Unser Ehrenmitglied und rühriger ehemaliger 1. Vorsitzender Karl-Heinz Munzinger ist im 75. Lebensjahr verstorben. Über 40 Jahre lang hielt er unserem VdH Crailsheim e.V. die Treue. An der Vereinsspitze trug er zwei Wahlperioden lang, von 1992 bis 1998, die Verantwortung. Zuvor diente er dem Verein mit seinen damals 400 Mitgliedern zwei Jahre lang als Ausbildungsleiter und vier Jahre lang als Schriftführer.
Besondere Verdienste erwarb sich der Verstorbene mit dem Neubau unseres Vereinsheims. Ihm ist es durch seine regen geschäftlichen Kontakte gelungen, manches Material, Einrichtungsgegenstände auf Spendenbasis und Ehrenamtliche zu gewinnen, um die Kosten in einem erträglichen Rahmen zu halten. Mit Anerkennung stellten auswärtige Hundeführer damals bei sportlichen Wettbewerben fest, daß der VdH Crailsheim „das schönste und geräumigste Vereinsheim in weiter Umgebung“ sein Eigen nennen darf. Auf seine Initiative hin wurden beim jährlichen Sommerfest Wettbewerbe zur Ermittlung des originellsten Hundes eingeführt. Diese wurden jeweils von vielen interessierten Zuschauern verfolgt und brachten manch neue Mitglieder in den Verein. Um die durch den Bau verursachten Schulden rasch abzubauen lud Karl-Heinz Munzinger damals zu monatlichen Binokel-Turnieren in das neue Vereinsheim ein und organisierte eifrige ehrenamtliche Helferteams für die zweimalige Ausrichtung des jeweils viertägigen Volksfest-Cafés in der vormaligen „Sauhalle“ (jetzt Karlsberg-Sporthalle).
Die Freude am Sport und die Liebe zum Tier führten den Verstorbenen einst zu unserem Verein der Hundefreunde. Mit seinem Schäferhund Sedan wurde er 1981 in Heidenheim-Schnaitheim Kreisgruppenmeister bei den Schutzhunden. Zwei Jahre später meisterte er zwei Qualifikationen mit Bravour und sicherte sich die Teilnahme an der Siegerprüfung des Südwestdeutschen Hundesportverbandes in Magstadt. Das Goldene Hundeführer-Sportabzeichen des Verbandes für das Deutsche Hundewesen e.V. waren verdienter Lohn seines Trainingsfleißes. Von seiner hilfsbereiten Ehefrau Jutta und seinen drei Kindern wurde er bei seinen Vereinstätigkeiten stets tatkräftig unterstützt. Mit ihnen trauern auch wir.
Karl-Heinz Munzinger hat sich bleibende Verdienste erworben! (f.k.)